Home

Inhalt

NewRide ist das Schweizer Kompetenzzentrum für Elektrozweiräder. NewRide vermittelt neutrale Fachinformationen und hat ein Netzwerk von Gemeinden, Herstellern, Importeuren und Händlern aufgebaut.

Swiss-Moto 2017: Anlass zu einer Marktübersicht


Cargo-Scooter im Trend

Das Angebot an Cargo-Scooters wird verbreitert. Die nachfolgenden drei Modelle sind alle individuell konfigurierbar und eignen sich für schnelle Transporte in Städten und Agglomerationen. Das günstigste Modell, der E-Pizza Jet, kostet 5'890 CHF (Katalogpreis). An der Swiss-Moto präsentierte KYBURZ seinen DXS, das Schwestermodell des erfolgreichen Postscooters DXP, in der Ausstattung für das Elektrotechnik Unternehmen schibli. Das dreirädrige, stabile Fahrzeug kann für verschiedenste Bedürfnisse von Unternehmen und Gemeinden konfiguriert werden.

Kyburz DXS für schibli Elektrotechnik. Foto: Bernhard SchneiderKyburz EROD. Foto: Bernhard Schneider

Der E-Pizza Jet von Emofa wurde erstmals am der Swiss-Moto gezeigt. Emofa-CEO Holger Karter präsentiert das Fahrzeug, das mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h im Stadtverkehr mithalten kann (rechts). Neu bietet ETRIX den spanischen Scutum S02 Delivery auch unter dem Label ETRIX SC Cargo an, dessen Höchstgeschwindigkeit 80 km/h beträgt (links).
Nicht an der Swiss-Moto 2017 vertreten waren vRbikes, die sich neu auf die Zustell- und Kommunalfahrzeuge vR3 konzentrieren.

SILENCE S02 DeliveryEmofa Pizza Jet. Foto: Bernhard Schneider

Die mittlerweile stattliche Palette von Zero präsentierte die elfar gmbh, die in der Schweiz auch Vectrix vertritt. Die Foto des Zero Polizei-E-Motorrads stammt vom Vorjahr.

Zero von elfar gmbhZero Police von elfar gmbh. Foto: Bernhard Schneider

Neu im Sortiment der JB Töffhandel GmbH ist der niu N1S Civic. Seit zwei Jahren stellt KTM die Enduro freeride-e an der Swiss-Moto aus, der diesmal auf einem Indoor-Parcours getestet werden konnte. BMW stellte den C-Evolution auch in diesem Jahr aus.

Nach oben